MOVI-C® CONTROLLER im Schaltschrank

Sie verbinden mit Steuerungstechnik komplexe Prozesse und hohen Arbeitsaufwand während der Inbetriebnahme bzw. dem laufendem Produktions­betrieb? Muss nicht sein, es geht auf jeden Fall einfacher. Parametrieren statt programmieren – Motion-Control- und Steuerungsfunktionalität ganz nach Ihren Anforderungen.

Steuerungstechnik made by SEW-EURODRIVE: MOVI-C® CONTROLLER

MOVI-C® CONTROLLER power
MOVI-C® CONTROLLER power
MOVI-C® CONTROLLER power

Ob als Motion-Control- oder Auto­matisierungs­steuerung eingesetzt, MOVI-C® CONTROLLER sind ganz klassisch über Feldbus-Slave-Schnittstellen für die Feldbus­systeme PROFINET, PROFIBUS, EtherNet/IPTM oder Modbus TCP an die übergeordnete Steuerung einer Maschinen­zelle bzw. der Anlage angebunden. Und übernehmen dann die reibungslose Kommunikation mit den unterlagerten Geräten, wie z.. B. MOVIDRIVE® Applikations­umrichtern und deren taktsynchronen Anbindung an die Bewegung / Applikation.

Die Leistungsklasse der MOVI-C® CONTROLLER richtet sich dabei nach der Anzahl der Umrichter sowie nach der Anzahl der für die Bewegung benötigten und zu projektierenden, taktsynchronen Achsen und Hilfsachsen. Vier Leistungsklassen für 32/32-, 16/16-, 8/8- oder 2/6- Achsen stehen zur Auswahl. Alle selbstverständlich kompakt gebaut, damit sie auch in kleine Maschinenschaltschränke passen.

Den entscheidenden Mehrwert zur Reduzierung der Komplexität bietet aber die integrierte Software der MOVI-C® CONTROLLER: Parametrieren statt programmieren. Für Sie als Anwender bedeutet dies mehr Spielraum für die Parametrierung und weniger Programmier­aufwand. Dafür sorgt die Softwareplattform MOVIRUN® , die zusammen mit dem Softwaremodule MOVIKIT® und seinen standardisierten Modulen die Komplexität aus den Prozessen nehmen und Zeit und Kosten sparen.

Die einfache zentrale Datenhaltung und die Auto-Reload-Funktion für den Achstausch sind weitere Pluspunkte unserer Steuerungstechnik.

MOVI-C® = 100 % Automatisierung aus einer Hand

  • von einem Automatisierungsspezialisten
  • von der Planung über Inbetriebnahme, Betrieb und Diagnose bis zum Service
  • von der Software und Steuerung über die Umrichter bis zur Antriebstechnik

Ihre Vorteile

  • Zeit und Kosten sparen

    durch verringerten Programmieraufwand und mehr Spielraum in der Parametrierung
  • Komplexität reduzieren

    dank vorgefertigter und standardisierter Softwaremodule für verschiedene Applikationen
  • bis zu 32 interpolierte Achsen regeln

    denn auch anspruchsvolle Bewegungskinematiken lassen sich schnell und einfach parametrieren

Eigenschaften

  • die Leistungsklassen der MOVI-C® CONTROLLER sind auf die Anzahl der angeschlossenen MOVI-C®-Umrichter für taktsynchrone Achsen und Hilfsachsen projektiert
  • erleichtert die Inbetriebnahme von Anlagen mit mehreren Antrieben: synchronisierte Betriebsarten, applikative Antriebsgruppen
  • Referenzierung, Endschalterverarbeitung, Fehlerverarbeitung und Fehlerreaktion
  • einfache und zentrale Datenhaltung
  • unter jedes marktüblichen Steuerungssystem anbindbar
  • leistungsfähig und bedienerfreundlich
  • Auto-Reload-Funktion für Achstausch
  • Inbetriebnahme: Softwareplattform MOVIRUN®-Module zum Parametrieren oder zum Programmieren
  • Betrieb: Softwarebaukasten MOVIKIT® mit Funktionsbausteinen zur einfachen Drehzahlregelung, Positionierung, Robotik, Kurvenscheibe, mechanisch gekoppelte Achsen u.v.m.
  • Routing von PROFIsafe zu den Achsmodulen
  • 1 x ETHERNET (10/100 BaseT) für Engineering-Zugang oder für Kommunikation via TCP/IP und UDP über IEC 61131-3
  • EtherCAT® /SBusPLUS Master
  • Fremdgeräte mit EtherCAT®-Schnittstelle sind sehr einfach an die MOVI-C® CONTROLLER anschließbar

Technische Daten

Leistungsklasse MOVI-C® CONTROLLER power

Steuerung von 32/32-Achsen

  • PROFINET-Slave, EtherNet/IPTM-Slave, Modbus-TCP/IP-Slave
  • 7x USB 2.0
  • CFast-Speicherkarte 2 GB
  • ≤ 32 interpolierende Achsen
  • ≤ 32 Hilfsachsen
  • optional durch moderne Hypervisor-Technologie angebundenes zweites Betriebssystem Windows 7 embedded für z. B. integrierte Visualisierung
  • PC-basiert


Leistungsklasse MOVI-C® CONTROLLER power eco

Steuerung von 16/16-Achsen

  • PROFINET-Slave, EtherNet/IPTM-Slave, Modbus-TCP/IP-Slave
  • CFast-Speicherkarte 2 GB
  • ≤ 16 interpolierende Achsen
  • ≤ 16 Hilfsachsen
  • PC-basiert

Zubehör und Optionen für MOVI-C® CONTROLLER

Inbetriebnahme mit Softwareplattform MOVIRUN®


MOVIRUN® flexible – die flexible und offene Plattform:

  • Automatisierung mit MOVI-C® und Fremdkomponenten
  • interpolierte Betriebsarten für anspruchsvolle Motion-Control-Anwendungen
  • modernes Programmiersystem (IEC 61131)
  • vorgefertigte Softwaremodule aus dem Softwarebaukasten MOVIKIT® können in das Anwenderprogramm integriert werden


Betrieb mit Softwaremodule MOVIKIT®


Für einfache Antriebsfunktionen bis hin zu anspruchsvollen Motion-Control-Funktionen

  • grafische Konfiguration und Diagnose
  • verfügbar für MOVIDRIVE® technology, MOVIRUN® smart als rein parametrierbare Lösung mit Feldbusanbindung und MOVIRUN® flexible zur Einbindung ins IEC -Programm mit anwenderfreundlicher IEC-Schnittstelle verfügbar


Module:

  • MOVIKIT® Velocity, Positioning
  • MOVIKIT® MultiMotion, MultiMotion Camming
  • MOVIKIT® MultiAxesController
  • MOVIKIT® Robotics
  • und viele mehr


Software

Beide Softwareangebote, für Inbetriebnahme und laufenden Betrieb, überzeugen durch hohe Funktionalität und anwenderfreundliche Bedienoberfläche. Und lassen dem Anwender die Wahl zwischen parametrieren oder Programmierung.


Die Vorteile von parametrieren statt programmieren:

  • Verkürzung der Inbetriebnahme durch Verwendung von standardisierten Softwaremodulen
  • nur die für die Applikation erforderlichen Parameter müssen eingegeben werden
  • geführte Parametrierung an Stelle von aufwendiger Programmierung
  • keine langwierige Einarbeitung, dadurch schnelle Projektierung und Inbetriebnahme


MOVI-C® live
Mehr Infos: www.sew-eurodrive.de
Verpackungsmaschine für Lebkuchen

Das Video wird geladen...

Mehr Infos: www.sew-eurodrive.de

Mit MOVI-C® automatisiert verpacken

Applikationsbeispiel Sammelpacker und Toplader

Besuchen Sie uns auf der HANNOVER MESSE und informieren Sie sich über unseren neuen Automatisierungsbaukasten MOVI-C®
HANNOVER MESSE 2017: Der MOVI-C® Automatisierungsbaukasten

Das Video wird geladen...

Besuchen Sie uns auf der HANNOVER MESSE und informieren Sie sich über unseren neuen Automatisierungsbaukasten MOVI-C®

MOVI-C® live erleben

Besuchen Sie uns auf der HANNOVER MESSE

Lebkuchenproduktion mit dem modularem Automatisierungsbaukasten MOVI-C®
Lebkuchenproduktion mit MOVI-C®

Das Video wird geladen...

Lebkuchenproduktion mit dem modularem Automatisierungsbaukasten MOVI-C®

MOVI-C® bewegt

Lebkuchenproduktion auf Hochtouren mit MOVI-C®

Zuletzt besucht